Pool Billard Club Red Lion e.V.

Löwenstarkes Billard in Ludwigshafen


Pool Billard Club Edigheim wirbt um Jugendliche – Trainingscamp in den Ferien
«Edigheim.» Das wahrscheinlich erste Pool-Billard-Jugend-Trainingscamp Deutschlands findet in den Herbstferien beim Pool Billard Club (PBC) Red Lion in Edigheim statt. Vom 8. bis 12. Oktober gibt es für Jugendliche eine tägliche Dosis Sport.

Ein Sport für jedes Alter: Die 15-jährige Chiara Alfieri macht es vor. ( Foto: uln)   

„Bei unseren Recherchen im Internet und bei anderen Vereinen haben wir nichts Vergleichbares gefunden“, erklärt Michelle Fontagnier, die mit David  Alfieri für das Projekt verantwortlich zeichnet. Das Feriencamp ist Teil eines Plans des PBC, Jugendlichen den Verein vorzustellen und sie für Pool-Billard zu begeistern. Vom 8. bis 12. Oktober sollen den Camp-Teilnehmern nicht nur die Spielregeln, sondern auch verschiedene Disziplinen, die Taktik sowie die Ziel- und Standtechnik vermittelt werden.


„Am Ende wird im Rahmen eines Turniers der Herbstmeister gekürt“, verspricht Fontagnier. Sie ist Jugendwartin, daher liegt ihr die Suche nach Nachwuchs am Herzen. „Unseren Verein gibt es seit 1997 und er war bis vor zwei Jahren im Billardcafé in der Kirchenstraße beheimatet“, berichtet sie. In den Räumlichkeiten sei Jugendarbeit nur schwer möglich gewesen, das hat sich aber mit dem Umzug in vereinseigene Räume vor zwei Jahren verbessert. „Hier wird nicht geraucht, es gibt keinen Alkohol – kurzum: Wir sind aus dem Kneipenimage draußen“, stellt Fontagnier klar.

Pool-Billard ist ein Sport, bei dem auch der Kopf gefordert wird. „Physikalische Gesetze spielen eine große Rolle, da geht es um Einfall- und Ausfallwinkel, räumliche Vorstellung, Kreativität und Hand-Auge-Koordination“, sagt David Alfieri. Nicht zuletzt seien auch das Gesellige und der Spaß sehr wichtig.

Im Trainingscamp kann unter perfekten Bedingungen an sechs neuen Tischen gespielt werden. Sechs Trainer kümmern sich dann um die Jugendlichen und stellen ihnen verschiedenen Themenfelder vor. Für Schüler vielleicht nicht ohne Bedeutung: Es geht immer erst um 13 Uhr los, Ausschlafen ist also möglich. Bei den Red Lions gelten übrigens die Europa-Regeln für Acht-Ball. Das heißt unter anderem, dass die Kugeln – oder vielmehr: Bälle – nach Ansage in ein bestimmtes Loch gespielt werden. Es gibt daneben auch Deutsche Regeln und Neun-Ball sowie Zehn-Ball und einige andere Varianten. Wer das genauer wissen will, ist im Trainingscamp genau richtig.

Der PBC hat aktuell 55 Mitglieder, darunter sind 28 Aktive, die in der Ober-, Bezirks-, Verbands- und Landesliga spielen. Die jüngsten Mitglieder sind zwölf Jahre, die ältesten über 70 Jahre alt. „Man kann Pool-Billard in jedem Alter spielen“, sagt Alfieri. Im Trainingscamp für die Herbstferien sind momentan noch acht Plätze für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren frei, es werden also noch Anmeldungen entgegengenommen. Auch Schnupperstunden sind möglich – und zwar immer mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

 ___________________________

Noch Fragen?

Die Anmeldefrist endet am 24. September. Infos und Anmeldung bei Michelle Fontagnier, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 0176 70584542. Die Teilnahme kostet 25 Euro pro Kind. |uln

pdfraus_aus_dem_kneipenimage_rheinpfalz_12-9-18.pdf58.18 KB

Diese Seite nutzt zur besseren Darstellung Cookies

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie diese Cookies zum Datenschutz

Einverstanden!

Partner & Sponsoren