2bmc plakatNachdem 2014 die Idee eines an den legendären Mosconi Cup angelehnten Contests zwischen dem PSC Rhein Nahe Bingen und dem PBC Red Lion Ludwigshafen geboren und umgesetzt wurde, fand der "2. Binger Mosconi Cup" am 28. Juni 2015 im Vereinsheim des 1. PSC Rhein Nahe Bingen statt. Durch den Erfolg des PSC im Vorjahr durften dieser auch dieses Mal wieder der Gastgeber sein.

Die Resonanz war gegenüber dem Vorjahr noch größer und es nahmen sogar 18 Spieler pro Verein teil. Der Modus, also 9-Ball in verschiedenen Variationen und drei Teams pro Verein wurde beibehalten. Wir wollten natürlich Rache nehmen für die Niederlage im Vorjahr und traten voll motiviert gegen unsere Freunde aus Bingen an!

2bmc teilnehmer

Im Laufe des Tages entwickelte sich ein Thriller der aus der Feder von Alfred Hitchcock hätte stammen können. Von Beginn an war alles recht ausgeglichen und kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Zur Pause, bei der es wieder Fleisch vom Grill sowie Salate und andere Leckereien gab, führten unsere Teams A und B mit 6:4, während das C-Team des PSC mit 6:4 die Nase leicht vorne hatte.

Nach der Pause überschlugen sich die Ereignisse und unsere Löwen waren eindeutig auf der Siegesstraße. Das B-Team kam viel besser aus der Pause als die Kontrahenten aus Bingen und letztlich gelang dem Duo Jens Haas und Manfred Günster im Stoßwechsel der entscheidende Punkt zu einem deutlichen 10:5-Erfolg gegen die Gastgeber.
pdf2BMC Ergebnisse Team B

Parallel konnte unser C-Team den Rückstand halten während sich unser A-Team stark mit 8:4 absetzte. Heiko Thiel vom Bingener A-Team machte seinen Mannschaftskameraden dann jedoch eine ganz einfache, jedoch weitgreifende Ansage: „Also jetzt sollten wir am besten kein Spiel mehr verlieren“. Gesagt getan - in unglaublich umkämpften Partien kamen die Gastgeber zurück in die Partie und gewannen auf einmal Spiel für Spiel. Alleine acht !!! Hill-Hill Matches wurden zwischen den beiden A-Teams bestritten, wovon Bingen sieben für sich entscheiden konnte. So war es letztlich das Duo Manuel Lamoth und Elmar Kopyciok die im Rackwechsel den viel umjubelten 10. Punkt holten. Das A-Team von PSC hat das Ding gedreht und mit einem 10:8-Erfolg zum für uns bitteren und nicht für möglich gehaltenen 1:1 ausgeglichen!
pdf2BMC Ergebnisse Team A

Der Kampf zwischen den beiden C-Mannschaften musste also die Entscheidung bringen und unsere Löwen kämpften sich stark zurück und glichen zum 8:8 aus. Es ging also in die Verlängerung, bei der die beiden letzten Spiele die parallel stattfanden. Nach einigem hin und her stand es in eben diesen beiden Partien 4:4! Thorsten Obert vom PCS lochte die letzte Neun, doch die Weiße rollt und rollt und fällt in die Ecktasche! Was eine unverhoffte Wendung!!! Statt 8:9 stand es nun 9:8 und am anderen Tisch verschießt der PSC parallel ebenfalls die Neun. Helena Schreiner konnte das Match und somit den 2. Binger Mosconi Cup zu unseren Gunsten entscheiden. Die relativ lange entscheidende 9, schien in dieser Situation gefühlt endlos von der Ecktasche entfernt... knapp vorbei!!! Der Druck war allen anzusehen, die Kugel bleibt unglücklich vor der Ecktasche liegen, sodass Rainer Spilger die Chance nutzen konnte - Ausgleich, 9:9, unfassbar!!!

So kam es wie es kommen musste, zwei Spieler mussten ausgewählt werden die in einem Einzel das Duell der C-Mannschaften und somit den ganzen Tag entscheiden sollen. 51 Spiele wurden bis dahin bestritten, aber Joachim Henn aus Ludwigshafen und Christian Nobis vom PSC mussten die Entscheidung herbeiführen. Was für ein Druck !!!

Unser Joachim ging direkt souverän mit 2:0 in Führung, aber Christian Nobis kam sofort zurück und glich aus, danach ging es hin und her und es stand schnell 3:4 gegen uns. Durch souveränes Spiel hatte Joachim dann im 8ten Rack die Chance auf die 9 und so auf ein alles entscheidendes Spiel... Gelocht! Ausgleich zum Hill-Hill im Entscheidungsmatch, unglaublich!!! Die Atmosphäre ist nicht in Worte zu fassen: alle Beteiligten + Anhang, über 40 Leute jubelten, fieberten, verfolgten das Match.
2bmc impressionen 1


Joachim breakt im alles entscheidenden Rack und leider fällt die Weiße dabei unglücklich. Ball in Hand und ein offener Tisch - ein Trainingsbild, aber unter diesen Voraussetzungen werden die Löcher kleiner und die Kugeln größer. Wie wird Christian es spielen, bleibt er cool?! Souverän lochte er eine Kugel nach der anderen, die Stellungen passen, jetzt noch die 7 in die Mitte, drin, die 8 in die Ecke, ja und jetzt nur noch die 9. Ein letztes Mal fokussieren... Aus, Aus das Spiel ist Aus.
pdf2BMC Ergebnisse Team C

Der PSC gewinnt mit 2:1 und verteidigt so am Ende eines hochspannenden Tages knapp den Titel aus dem Vorjahr. Wir gratulieren trotz bitterer Niederlage herzlich!

2bmc ergebnis


Vielen Danke an den PSC Rhein Nahe für die Organisation bzw. Ausrichtung und an alle Beteiligten für den spannenden und unvergesslichen Tag. Wir freuen uns schon auf 2016, dann werden wir es erneut probieren und den PSC hoffentlich zur Strecke bringen!

Viele Dank auch an Heiko Thiel, auf dessen gut geschriebenem Bericht dieser Beitrag aufsetzt.


Beste Grüße und uns allen schöne Sommermonate!
Euer PBC Red Lion Ludwigshafen